Versottungen

 

Wir haben ein, seit Jahren bewährtes, umweltfreundliches Verfahren entwickelt, mit

dem wir Versottungsschäden und die damit einhergehenden Geruchsbelästigungen auf Dauer beseitigen.

 

Versottung ist das Einwirken von verbrannten Kohlenstoffen, schwefeliger Säure bzw. Schwefelsäure in Verbindung mit Feuchtigkeit auf den Schornstein. Die Feuchtigkeit bindet die beim Verbrennungsprozess produzierten Kohlenstoffe und schwefligen Säuren. Dieses Gemisch ist sehr "korrosiv" und kann normales Mauerwerk zersetzen und durchdringen. Z.B. wird Mörtel in Gips umgewandelt. Es entstehen braune bis schwarze Flecken an den befallenen Stellen und teilweise starken Geruchsbelästigungen, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können.

 

Generell muss ein Schornstein so konstruiert sein, dass keine Kondensation entsteht oder dieser für den feuchten Betrieb geeignet ist.

Kontakt

Zobelweg.  11           Tel. : 02241 - 396 04 40
53824 Troisdorf        Tel. : 0221 - 46 96 707

                               Fax : 02241 - 396 04 42

Email                        info@sfk-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 07.00 h - 17.00 h

 

Termine nur nach Vereinbarung